Was sollten Rückenschläfer beim Bettenkauf beachten?

Nur jeder Fünfte schläft auf dem Rücken. Die Position der Rückenschläfer ist mit Abstand die gesündeste für die Wirbelsäule. Aber nicht nur das, Rückenschläfer haben auch einen viel erholsameren Schlaf, da sie sich weniger bewegen! Im Normalfall wachen sie nämlich so wieder auf, wie sie eingeschlafen sind.

Die richtige Matratze für Rückenschläfer

Gerade beim Kauf einer Matratze machen die meisten Menschen Fehler. Ihre Rückenschmerzen können ein Anzeichen dafür sein, dass sie entweder eine zu weiche oder eine zu harte Matratze haben. Beim Liegen ist es aber besonders wichtig, die Wirbelsäule zu entlasten. Deshalb sollten sie zu Matratzen mit variablem Härtegrad greifen und nicht nach einer mit einer zu festen Oberfläche. So wird der Körper in der Lendenwirbelzone perfekt geschützt, das Becken hängt nicht durch und die Wirbelsäule ist entspannt.

Das richtige Kissen für Rückenschläfer

Rückenschläfer liegen meist die ganze Nacht über “brav” auf dem Rücken. Ihre konstante Schlafhaltung macht daher die Auswahl ihres Kissens einfach. Wir empfehlen zu einen Nackenstützkissen, das den Kopf in der Rückenlage in einer orthopädisch korrekten Position stützt. Achten sie darauf, ihren Kopf nicht ganz so hoch zu betten wie Seitenschläfer. Daher empfiehlt es beim Kauf darauf zu achten, ob das Kissen z.B herrausnehmbare Polsterplatten hat, sodass man die Höhe verringern kann.

Das richtige Lattenrost für Rückenschläfer

Bei Rückenschläfern ist es wichtig, darauf zu achten, das ihr Rücken nicht “durchhängt”. Um Rückenschmerzen zu vermeiden brauchen Rückenschläfer deshalb ein Lattenrost mit Gesäßunterstützung. Außerdem sollten sie darauf achten, dass der Lattenrost aus überwölbten Federleistenbesteht und eine Mittelzonenverstärkung besitzt. Diese hat 6 zusätzliche Leisten, die unter den eigentlichen leisten angebracht sind und damit kann der Lendenwirbel und Bandscheibenbereich zusätzlich eingestellt werden.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.